Folgen

10.000.000.000 Dollar Verlust durch Apples -OptIn! Was für ein gigantischer Markt das ist! Bei solchen Größenordnungen fällt uns eigentlich gar nichts mehr ein - außer ein bisschen Schadenfreude. heise.de/news/Tracking-Nachfra

· · Web · 6 · 18 · 16

@mobilsicher
>> "Was für ein gigantischer Markt das ist! Bei solchen Größenordnungen fällt uns eigentlich gar nichts mehr ein"

That!

"Ich hab doch nix zu verbergen!"
rückt bei
"Was verlieren die, wennse von dir nix mehr bekommen"
in ein vollkommen neues Licht!

@mobilsicher Je länger ich gerade darüber nachdenke, desto mehr finde ich, sollte genau *DAS* mal in den Fordergrund rücken.

Diejenigen, denen DS eh wurscht ist (& bleibt), sind auch mit noch mehr Aufklärung nicht hinterm Ofen der Bequemlichkeit hervorzulocken.

Doch wenn man mal gegenrechnet, was die Konzerne da verdienen/verlieren, was die eigentlichen Motive hinter dem Unterwandern des europ. DS sind, quasi das digitale CETA, TTIP in spe ..

📢 "Say it loud! Say it clear!"
📣 "Nicht mit mir!"

@mobilsicher Nur ein Bisschen, weil die durch die 💩 Werbung immernoch viel zu viel verdienen.

@mobilsicher ein Teil davon wird eben jetzt an anderer Stelle, sprich direkt bei Apple, realisiert. Letztlich hat, nach meiner Meinung, eine Datenkrake lediglich zig andere aus ihrem Revier geschmissen. Ein umdenken oder reflektieren zum Thema Daten und deren Verwendung kann ich leider noch nicht beobachten.

@mobilsicher dafür ist Apples Werbegeschäft stark angestiegen, seit sie in ihre Geräte Trackingschutz eingebaut haben, der die Konkurrenten ausbremste.
nitter.ggc-project.de/patrickm

@mobilsicher
Ich verstehe euch wirklich nicht. Es geht doch um Sicherheit und Datenschutz. Dann verlinkt ihr einen Artikel zu Heise? Für mich jedenfalls ist Heise komplett gestorben. Meine Daten möchte ich nicht bei US Behörden und Konzernen wissen. Deswegen nutze ich weder Google, Apple, Amazon, Microsoft , eBay , PayPal ua.

@Huygens Es ist nicht so, dass wir diese "Alles oder nichts"-Banner nicht nervig finden. Aber wir können und wollen uns in unserer (Social Media-)Arbeit nicht noch die Verantwortung für das Datensendeverhalten der von uns verlinkten Quellen aufhalsen. Dafür ist Tracking leider ein viel zu weit verbreitetes Phänomen.

@mobilsicher
Aber das eine Seite einem die Pistole auf die Brust hält. "Friss oder stirb." wie Heise das tut ist doch bisher noch nicht so stark verbreitet. Oder? Vielleicht haben wir dann doch eine unterschiedliche Sicht auf die Dinge, wie wichtig Datenschutz ist. Und ich bin hier einfach verkehrt. In Hamburg sagt man dann tschüss.

@Huygens Wir wollen heise hier nicht in Schutz nehmen, aber es ist ja nicht so, dass es keine Möglichkeit gäbe, die Texte ohne Werbung und Tracking zu lesen, wenn man bereit ist, dafür zu bezahlen. Wir finden Datenschutz wichtig, glauben aber auch, dass der Kampf gegen Tracking nicht allein dadurch gewonnen wird, dass einige wenige informierte Menschen ihre Daten durch individuelle Entscheidungen für oder gegen einen Dienst schützen.

@Huygens Deswegen ist eines unserer Hauptziele ja auch, mit unserem AppChecker aufzuzeigen was passiert und in welche Richtung wir uns gesamtgesellschaftlich bewegen. Dazu (u.a.) haben wir auch vor kurzem einen Text geschrieben: mobilsicher.de/ratgeber/unsere

@Huygens @mobilsicher
Du sprichst genau das an, was ich auch schon seit Monaten massivst anprangere und ich jedesmal eine Wut bekomme. Nämlich dass Heise so oft verlinkt wird, obwohl es nicht datenschutzkonform ist und das von Organisationen und Menschen, die über Datenschutz aufklären und sich für Datenschutz einsetzen. (symbolisch ausgedrückt)
Auch ich musste deswegen schon einige Shitstorms über mich ergehen lassen. Danke für Deinen Beitrag!

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
MastodonTech.de

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).