Mhm. Ich finde es ja interessant, dass meine Heizungen immer mal ein klein wenig warm bleiben, wenn es draußen kalt wird - aber auch einfach mal komplett kalt sein können, wenn die Temperatur draußen wärmer ist.

Der Mensch, der das hier abgelesen hat, murmelte was von "Durchströmwärme".

Also wird's bei mir warm, wenn meine Nachbarn heizen? Sollte das nicht eigentlich das Ventil verhindern? 🤨

Ich tausche nachher mal die Ventile...

@kranfahrer Joa. Das ist immer noch so. Vor allem halt an kalten Tagen. Da kann ich alles aus haben - und es bleibt eine "Restwärme". Die dürfte ja nicht da sein.

@nerdosoph

mach doch mal ein foto von dem heizkörperanschlussblock samt ventilkopf....

@nerdosoph dies führt zu einer gewissen grundwärme des heizkörpers auch wenn er nicht verwendet wird. allerdings nur wenn nachfolgende heizkörper in dem kreis wärme abnehmen. (durch das bypasssystem)

@kranfahrer Mhm. Ich hab' das Gefühl, die werden auch manchmal durch's duschen warm, weil dann warmes Wasser durch den Kreislauf läuft. 🤔

Naja. vielleicht sind wirklich nur die Ventile schuld. Ich probiere und berichte. 🧐

@nerdosoph @kranfahrer
Dusch und heizwasser sind immer getrennt

Eine gewisse Grund Wärme sollte in der Heizung sein, allerdings sehr gering, damit die Leitungen und Körper nicht einfrieren, deshalb sollte man unbenutzte Räume nie ganz abdrehen, bzw haben eine Stellung des Thermostat dir evtl nie ganz schließen kann, vor allem aber in Mietwohnungen

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
MastodonTech.de

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).